Reinhold Kistenich

Über mich und meine Werte

Ich erblickte das Licht der Welt inmitten des Krieges am 12. November 1944 als eines von zehn Kindern. Meine Kindheit verbrachte ich in Augsdorf bei Velden am Wörthersee, doch später zog es unsere Familie auf einen Bergbauernhof hoch über dem Kärntner Gegendtal. Von meinen Eltern erlernte ich die Grundwerte, die mein Leben prägten - Ehrfurcht vor Gott, Achtung der Natur und Toleranz gegenüber meinen Mitmenschen. Die anderen Aspekte des Lebens musste ich mir selbst erarbeiten.

Meine berufliche Reise

In den frühen sechziger Jahren begann mein beruflicher Werdegang als Kühlmaschinenmechaniker. Diese Lehrjahre boten mir eine solide Basis für meine späteren unternehmerischen Erfolge. Schon immer begleiteten mich Gedankenspiele, die meine Blicke über den Tellerrand schweifen ließen. Mein Weitblick und meine Kreativität führten zu unternehmerischem Erfolg. Trotzdem vergaß ich nie die Werte, die meine Eltern mir mitgegeben hatten. Familie, Freunde und Mitarbeiter schätzten meine Großherzigkeit, und sie erkannten in mir einen Mann, der fest mit seinen Werten verbunden war. Jetzt, im Ruhestand, finde ich endlich die Freiheit, meine Kreativität und Schaffenskraft auf die Dinge zu konzentrieren, für die ich zuvor oft weder Raum noch Zeit hatte.

Meine Leidenschaft für Wasserfotografie

Während meiner Selbständigkeit konnte ich am besten bei der Fotografie in der Natur abschalten und mich erholen. Nachdem ich zahllose Fotos geschossen hatte, reifte in mir die Idee, Bildbände zu den vier Elementen zu erstellen. Doch schon zu Beginn zog mich das Element Wasser mit seiner faszinierenden Anziehungskraft in seinen Bann. Seitdem hat mich die Wasserfotografie nicht mehr losgelassen. Die einzigartige Schönheit und Vielfalt dieses Elements haben mich ständig inspiriert und angetrieben, die Welt des Wassers in meinen Bildern festzuhalten.

 Losgelassen von dem Alten,

um was Neues zu gestalten,

erkenne in der Stille,

was ist dein Wille.

 

So kannst du sehen mit klarem Blick

dein großes Glück.

Lass die Schöpfung in dir fließen,

dann wirst du die ganze Welt genießen.

Lass die Schöpfung Liebe sein

und du wirst wie das Wasser rein.

 

 

Aus dem Buch "Wasser-Augenblicke-Gedankenspiele"